Aus Mac Book Air mach Mac Book XP

Ein Mac Book Air ist natürlich der Traum von vielen „Schlepptop“ Besitzern, die es leid sind, sich mit ihrem schweren Gerät zu plagen. Als Alternative bietet Apple das Mac Book Air an. Nur wer möchte sich da schon groß umgewöhnen und sich auf ein anderes Betriebssystem einstellen? Man installiert einfach ein Windowssystem. Möglich macht dies der Intel Prozessor und die restliche Hardware.
Der Versuchsaufbau hierzu ist eigentlich ganz einfach. Man benötigt:

– Ein Mac Book Air mit Intelprozessor
– Ein Apple Mac Book Air Super Drive
– Eine Windows XP Version
– Die Mac OS X 10.5.4 Installations DVDs

Nachdem man das Super Drive angeschlossen hat kann man ganz normal durch drücken der „C“ Taste von CD booten. Das Windows XP setup startet wie gewohnt und man kann seine Einstellungen für das Betriebssystem vornehmen. Nach der Installation startet Windows ganz normal.
Natürlich fehlen jetzt noch alle Treiber und vieles funktioniert dadurch nicht. Dazu benötigt man die Mac OS X 10.5.4 Installations DVDs, auf der Apple auch Treiber für Windows hinterlegt hat. Nach der Installation funktioniert sämtliche Hardware, wie zum Beispiel die Tasten zum laut- und leiserstellen und die Taste zum Auswerfen der DVDs aus dem Super Drive. Lediglich an dem Multitouchpad des Mac Book Air könnten wir nicht alle Funktionen wiederfinden.

Erstaunlich ist, dass es ohne weiteres möglich ist Windows auf einem Mac Book Air zu installieren, was auf älteren Mac Systemen mit Motorola Prozessoren sehr schwierig war.
Wer sich allerdings für das Design eines Apple Computers begeistert, aber dennoch nicht auf sein geliebtes Windows XP verzichten will kann nun auch beides kombinieren.