Freigabe am Windows Server kann nicht geöffnet werden

Auch ein Problem, was ich Heute entdeckt habe. Ein Kunde hatte zwei USB Festplatten an seinen Server angeschlossen und wollte diese Freigeben. Es sollte sich immer per Benutzer und Passwort authentifizieren. Ich habe dann folgendes gefunden:
http://support.microsoft.com/kb/285089/de
http://support.microsoft.com/kb/106167/de

Wenn Sie auf freigegebene Elemente auf einem Windows Server von einem Windows Client aus zugreifen, wird möglicherweise folgende Fehlermeldung am Server angezeigt:
Nicht genügend Serverspeicherplatz verfügbar, um diesen Befehl zu verarbeiten.

Am Client kann es zu folgender Fehlermeldung kommen:
Pfad nicht gefunden

Wenn Ihnen diese Fehlermeldung angezeigt wird, versuchen Sie, den Wert für „IRPStackSize“ allmählich zu erhöhen

Der Parameter IRPStackSize gibt die Anzahl der Stapelspeicherorte in E/A-Paketanforderungen (I/O Request Packets/IRPs) an, die von Windows 2000 Server, Windows Server 2003 und Windows XP verwendet werden. Für bestimmte Transporte, Media Access Control-Treiber (MAC-Treiber) oder Dateisystemtreiber müssen Sie diesen Wert eventuell erhöhen. Jeder Stapel verwendet 36 Byte Speicher pro Empfangspuffer. Dieser Wert wird im folgenden Registrierungsunterschlüssel festgelegt:
HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetServicesLanmanServerParameters
Der Standardwert für den Parameter IRPStackSize ist 15. Der gültige Bereich erstreckt sich von 11 (0xb hexadezimal) bis 50 (0x32 hexadezimal).

Wenn dieser Unterschlüssel nicht vorhanden ist, können Sie ihn mit dem Registrierungs-Editor hinzufügen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie auf OK.
Klicken Sie auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetServicesLanmanServerParameters
Klicken Sie auf Bearbeiten, zeigen Sie auf Neu, und klicken Sie anschließend auf DWORD-Wert.
Geben Sie IRPStackSize als Namen ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].

Hinweis: Geben Sie den Eintrag IRPStackSize exakt so ein, wie er angegeben ist. Bei dem Wertnamen ist die Groß-/Kleinschreibung zu beachten.
Klicken Sie auf Bearbeiten und dann auf Ändern.
In das Feld Datenwert geben Sie den richtigen Wert für das Netzwerk ein. Klicken Sie anschließend auf OK.
Sollte das Problem nach Anwendung dieses Verfahrens weiterhin bestehen, erhöhen Sie den Wert für „IRPStackSize“ noch weiter.