Vista – STOP Code 0x0000C1F5

Das heutige Problem war mal wieder richtig schwierig zu lösen, aber einen Dank an meinen Mitarbeiter Johann Mater, der diese Lösung gefunden hat:

Windows Vista startet mit dem Stop Code 0x0000C1F5. Die Fehlerursache liegt im Common Log File System (Clfs.sys) Treiber, der die $-TxfLog-Datei nicht korrigiert wenn diese beim Herunterfahren nicht richtig geschrieben wird.

[adrotate group=“1″]

Lösung:
Starten von der Knoppix CD/DVD (http://www.knoppix.org/)
dann in die Knoppix Root Konsole wechseln

cd /mnt/
mkdir windows
ntfsfix /dev/sda1 (oder eben die Platte, auf der Vista installiert ist)
ntfs-3g /dev/sda1 /mnt/windows -o force
cd /mnt/windows/$Extend/RmMetadata
rm -rf $TxfLog
cd /
umount /mnt/windows
init 6

CD/DVD durch die Vista DVD ersetzen und von DVD starten
Computerreparatur wählen
Vista System auswählen und die Reparatur starten.

Dann Vista normal starten. Jetzt sollte alles wieder laufen. Damit das gar nicht erst passiert kann man auch folgenden Hotfix von Microsoft einspielen: http://support.microsoft.com/kb/946084/de